Twittern

Giulia begann im Alter von 9 Jahren zu tanzen und absolvierte ihre Berufsausbildung in Ballett, Modern und Jazz in Italien. Nachdem sie als Lehrling für die "Spellbound Dance Company" unter der Regie von Mauro Astolfi ihre professionelle Tanzkarriere begann, arbeitete sie im Ensemble von "Emiliano Pellisari Studio“ und tanzte "Dornröschen" an der Oper in Cagliari. Sie stand in diversen Inszenierungen mit unterschiedlichen italienischen Choreographen auf der professionellen Bühne. Nach drei Jahren in Rom begann sie im Ausland zu arbeiten: sie war Tanzkapitän in Deutschland, tanzte unter anderem für das Grand Theatre du Luxemburg in zwei Produktionen und arbeitete mit dem Choreographen Jean Guillaume Weis (Tanztheater Pina Bausch) zusammen. Am Royal Opera House in Muscat tanzte sie im Stück „Carmen“. Sie ist zur Zeit als Choreografin, Tanzpädgogin und Tänzerin im In- und Ausland aktiv.